Preview Mode Links will not work in preview mode

Raus aus der Couch


Aug 13, 2020

In einem Geschäftslokal neben einer dröhnenden Baustelle führe ich mit Martha Stollmayer ein Gespräch über Frauen im Handel - die Passagiersituation. Sie ist da, wenn es schwierig wird, Arbeitslosigkeit droht, ein Geschäfts geschlossen muss oder die Arbeitssituation belastend ist. Wir reden über Lebensnavigation, Neuorientierung und was tun, wenn sonst niemand hilft kann. 

Martha Stollmayer arbeitet seit mehr als 10 Jahren als Betriebsseelsorgerin im Treffpunkt Mensch & Arbeit Linz-Mitte mit Schwerpunkt Frauen im Leben in der Linzer Innenstadt sowie als Organisationsreferentin der Katholischen ArbeitsInnenbewegung OÖ mit Schwerpunkt Lebens- und Berufsnavigation. Sie ist gehört Humanenergetikerin in Pasching. Als Betriebsseelsorgerin Beziehungen sie Handelsangestellte, aber auch Geschäftsfrauen und Unternehmerinnen im Handel - eine besondere Rechte in Zeiten von Corona und den Nöten, die sich entwickeln sind. Das Angebot gibt es in Österreich und Deutschland.   

Nähere Informationen zu den Themen von Martha Stollmayer finden Sie unter  www.mensch-arbeit.at

www.mobbingtelefon.at

www.mensch-arbeit.at/berufsnavigation

Interessieren Sie sich daran?

Bis zu 300.000 Menschen in Österreich sind ein anderer Mitarbeiter von Mobbingwirkungen. Sie leiden unter immer wiederkehrenden Schikanen wie Herabwürdigung, Berechtigungen, Boshaftigkeiten und Intrigen, bis zu Psychoterror.

Wer von Mobbing wirkt ist, braucht Hilfe! 

Kostenlose, vertrauliche Erstberatung und Hilfestellung für den Schritt Schritt zur Kontrolle TELEFONBERATUNG jeden Montag von 17.00 bis 20.00 Uhr unter:

0732 / 7610-3610

Wer betrifft Kontakt mit Martha Stollmayer gehört gehört : mensch & arbeit - KAB und Betriebsseelsorge OÖ

Betriebsseelsorgerin im Treffpunkt Mensch & Arbeit Linz-Mitte
4040 Linz, Kapuzinerstraße 84 bzw. 49

Mobil: 0676-8776-3664

 

Wir freuen uns über Rückmeldungen, Feedback und Anregungen unter office@medienfrau.at und schau nach auf meiner Homepage www.medienfrau.at